User Tools

Site Tools


de:about:start

Über das Projekt

OpenWrt ist eine stark erweiterbare GNU/Linux-Distribution für eingebettete Geräte aller Art. Das Hauptaugenmerk liegt zur Zeit auf sogenannten Routern, in welchen üblicherweise u.a. nur sehr begrenzer Arbeitsspeicher verbaut ist. Im Gegensatz zu anderen Distributionen für solche Geräte ist OpenWrt von Grund auf darauf ausgelegt ein voll ausgestattetes und leicht anpassbares Betriebssystem zu sein, das heißt, Sie können alle Funktionen haben die Sie benötigen, ohne unnützen Ballast mitzuführen. Die OpenWrt-Entwickler bemühen sich darum, möglichst viel Kode in den Hauptentwicklungszweig des Linuxkerns (Linux-Kernels) zu bekommen, zudem nutzt das Projekt selbst stets einen frischen Linuxkern.

Was ist OpenWrt?

Anstatt lediglich eine einfache statische Firmware zu erzeugen, bietet OpenWrt ein voll beschreibbares Dateisystem und eine Paketverwaltung an. Das befreit Sie als Endbenutzer von der durch den Hersteller einmal getroffenen beschränkten Vorauswahl der Anwendungen sowie den angebotenen mageren Einstellungsmöglichkeiten und erlaubt Ihnen kurzerhand Anwendungspakete im laufenden Betrieb einzurichten (oder zu installieren) um ihr Betriebssystem jederzeit ihren Bedürfnissen aufs Neue anpassen können, um somit den besten Nutzen aus Ihrem Geräte zu ziehen. Somit können Sie Ihre eingebettenen Geräte an alle erdenklichen Nutzungsarten anpassen.

Entwicklern bietet OpenWrt eine Arbeitsumgebung (oder Framework) um Anwendungen (oder auch Applikationen) für alle Unterstützten Befehlssatzarchitekturen ([Haupt-]Rechenwerke oder englisch CPUs) schreiben zu können, ohne ständig ein komplettes Firmware-Abbild (oder -Image) samt dem Ganzen drum-herum erstellen zu müssen. Endnutzern erlaubt das umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten, um so den Einsatz der Geräte (oder auch der Hardware) in Szenarien zu ermöglichen, welche vom Hersteller nie vorsehen worden sind.

  • Frei und quelloffen. Das Projekt ist komplett Frei und quelloffen (englisch ‚open source‘) und steht unter der sogenannten GPL-Lizenz.
  • Einfacher und freier Zugang. Das Projekt soll – auch für neue Mitwirkende – stets offen sein und eine möglichst niedrige Schwelle zur Beteiligung haben. Jedermann soll beitragen können. Wir, die derzeitigen Entwickler, gewähren jedermann Schreibzugriff, der Interesse daran bekundet. Wir glauben Menschen handeln verantwortungsbewusst, wenn ihnen Verantwortung übertragen wird. Frag einfach und Du wirst die notwendigen Zugriffsrechte bekommen, die Du brauchst.
  • Gemeinschaftliches handeln. Bei diesem Projekt geht es nicht darum, dass „wir“ „Dir“ etwas anbieten, es geht darum, dass sich Menschen in einer Gemeinschaft zusammenfinden, um frei zu Arbeiten und auf ein gemeinsames Ziel hin zusammen zu wirken.

OpenWrt hat sich vor langer Zeit als die beste Firmware-Lösung in seiner Klasse etabliert. Es übertrifft andere eingebettete Systeme bei weitem in punkto Leistungsvermögen, Stabilität, Erweiterbarkeit, Robustheit und Design. Es ist das erklärte Ziel der OpenWrt-Entwickler, die Entwicklung des Projektes weiter zu treiben und zu erweitern um Sicher zu stellen, dass OpenWrt das führende Werkzeug (oder Framework) für fortschrittliche (oder innovative) und einfallsreiche Lösungen bleibt.

Um OpenWrt wirklich zu verstehen, ist es hilfreich Über ‚OpenWrt Buildroot‘ zu lesen.

Warum lautet das Motto "wireless freedom"?

Weil Sie dies durch den Einsatz von OpenWrt erreichen. Die Unterstützung von WLAN-Komponenten durch FOSS-Treiber für Linux hat einen hohen Stellenwert innerhalb des Projektes und diese erlauben einen freien Einsatz des IEEE 802.11-Protokoll.

Gründe OpenWrt einzusetzen

OpenWrt ist eine GNU/Linux-Distribution für eingebettete Geräte, dass heißt mit OpenWrt ist so ziemlich alles das möglich, was mit anderen GNU/Linux-Distributionen möglich ist, bloß auf eingebetteten Geräten (oder englisch ‚embedded devices‘).

Zur Zeit gibt es an die 2000 Software-Pakete im offiziellen OpenWrt-Repository. Etliche weitere werden von einer weltweiten Gemeinschaft (oder englisch community) angeboten. Die Anzahl an verfügbaren Paketen ist ein Beweis für die Effektivität des OpenWrt-Build-Systems, welches es erlaubt auf einfache Weise Pakete zu portieren oder eigene zu kreieren.

Projekte die OpenWrt einsetzen

Weitere Informationen zum Projekt

de/about/start.txt · Last modified: 2017/12/09 05:33 by Ehwa